Karate Training am 16.01.2014

Deutsche Meisterschaften 2013

Binger Kämpfer gewinnen Deutsche Karate Meisterschaften 2013 in Berlin

Am Wochenende starteten drei Karate-Ka‘s des ASV 1998 Bingen bei den Deutschen Karate Meisterschaften in Berlin. Es waren 280 Kämpfer aus ganz
Deutschland eingetroffen, um sich im Kumite (Kampf) und Kata (Formen) zu
messen.

Das Binger ASV-Team war mit insgesamt vier ersten, zwei zweiten, zwei dritten sehr
erfolgreich.
Der Karate-Trainer des ASV, Thomas Faust, kämpfte in vier Gewichts- und Altersklassen (Altersklasse +35/+45) und blieb 8 Kämpfen ungeschlagen und wurde somit vier Mal Deutscher Meister, womit er an seine Erfolge im Jahr 2012 anknüpft.

Kristof Mades, der seit 4 Jahren erfolgreich an Wettkämpfen teilnimmt, kämpfte in zwei Leistungsklassen (-90kg/+90kg) und es galt sein letztjährigen ersten Platz in der offenen
Gewichtsklasse zu verteidigen. Kristof, unter anderem Kinder- und Erwachsenen-Judotrainer beim ASV, konnte sich bis ins Finale vorkämpfen, verlor aber in einem packenden Kampf gegen Thomas Lamm, einen langjährigen Nationalkader-Mitglied, und wurde somit Deutscher Vize-Meister. In der Klasse bis 90 kg belegte er den 3. Platz.

Torsten Bauer, ebenso aktiver Judo-Ka, konnte bei den Kämpfen auf seine Erfahrung aufbauen und beförderte einige seiner Gegner mit Fußfegern zu Boden. Diese Techniken sind auch im Karte erlaubt. Er belegte den 2 Platz in der Klasse bis 90kg und den 3.Platz über 90kg.

Die deutsche Meiserschaft beendet somit die national Kampfsaison, allerdings finden für die weniger erfahrenen Kämpfer noch einige Newcomer Turniere statt.

Karate Weltmeisterschaft Orlando, Florida

Deutsche Karate Meisterschaft 2012

Am Wochenende starteten vier Karate-Ka‘s des ASV 1998 Bingen bei den Deutschen Karate Meisterschaften in Berlin. Es waren 230 Kämpfer aus ganz Deutschland eingetroffen, um sich im Kumite (Kampf) und Kata (Formen) zu messen.

Das Binger ASV-Team war mit insgesamt zwei ersten, drei zweiten, zwei dritten und einem vierten Platz sehr erfolgreich.

Hubert Tharr, der seit 3 Jahren erfolgreich an Wettkämpfen teilnimmt, kämpfte in zwei Klassen und erreichte in der Alters-Klasse über 45 Jahren einen hervorragenden 3. Platz im Karate Kumite.

Weiterhin kämpfte er noch in der offenen Gewichtsklasse und traf hier im Finale auf seinen Vereinskameraden Kristof Mades. Kristof, unter anderem Kinder- und Erwachsenen- Judotrainer beim ASV, konnte diesen Kampf für sich entscheiden und wurde somit Deutscher Meister in der Klasse über 90 kg.

Mevlüde Kiymazaslan, die erst seit einen Jahr an Turnieren teilnimmt, erwartete ein großes Starterfeld, konnte sich in der ersten Runde durchsetzen, verlor dann aber im Halbfinale und belegte einen verdienten vierten Platz.

Bei dieser letzten nationalen Meisterschaft hatte Thomas Faust noch einmal die Möglichkeit sich auf die Weltmeisterschaft, welche Ende September in Orlando, Florida stattfindet, einzustellen. Er kämpfte in mehreren Gewichts- und Altersklassen und belegte nach harten Kämpfen, die ihre Spuren hinterliessen, einmal den ersten und zweimal den zweiten Platz.

Internationale Deutsche Meisterschaft 2012

Voller Erfolg für das Karate Team vom ASV 1898 Bingen

 

Am Wochenende starteten 5 Sportler des ASV 1998 Bingen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften, die zum 13. Mal in Simmern stattfanden. Die Stadt im Hunsrück wird einmal im Jahr zum Mekka für Kämpfer aus ganz Deutschland und den Nachbarstaaten. Am Start waren 1.100 Teilnehmer und neben den Teams aus ganz Deutschland waren auch Irland, England, Österreich, Schweiz, Ukraine und Kosovo vertreten. Diese Veranstaltung ist die größte ihrer Art in Deutschland, die drittgrößte in Europa und viertgrößte weltweit. Trotz der 12 Kampfflächen konnten die letzten Kämpfe erst gegen 22 Uhr beendet werden.

 

Das Binger ASV-Team war mit insgesamt vier ersten, zwei zweiten, zwei dritten und einem vierten Platz sehr erfolgreich.

Im Karate Kumite (Kampf) traten Mevlüde Kiymazaslan, Kristof Mades, Hannah Faust und Thomas Faust an.

Thomas Faust, 2010 WKA Weltmeister bis 85kg, kämpfte in diesem Jahr ungeschlagen in vier verschieden Alters- und Gewichtsklassen und wurde sensationell vier Mal Internationaler Deutscher Meister.

Kristof Mades hatte sich bei diesem Wettkampf entschieden, in der offenen Gewichtsklasse plus 90 kg zu kämpfen. Leider verlor er den Kampf zum Einzug ins Finale sehr knapp mit einem Punkt Unterschied, erreichte dann aber noch den dritten Platz.

Hannah Faust kämpfte in zwei Gewichtsklassen. Bis 60 kg konnte sie sich leistungsstark in den Vorrunden-Kämpfen durchsetzen, verlor allerdings Ihren Finalkampf und belegte den 2. Platz. In der Klasse bis 55 kg unterlag sie unglücklich im Halbfinale. In der Trostrunde setzte sie sich wieder gegen ihre Gegnerin durch und erreichte hier den 3. Platz

Ebenso Mevlüde Kiymazaslan erwartete ein großes Starterfeld, hatte aber Glück durch ein Freilos in der ersten Runde weiterzukommen. Trotz der routinierten Gegnerinnen, belegte Mev aber letztendlich den vierten Platz.

Georg Hüter startete im Kickboxen / Pointfighting. In der sehr stark besetzten Klasse bis 70 kg musste er sich aber vor dem Einzug in die Finalrunden gegen erfahrenere Gegner geschlagen geben und belegte den unglücklichen fünften Platz.

 

Anfang September finden nun die Deutschen Meisterschaften in Berlin statt, zu dem das gesamte Team anreisen wird. Zwei Wochen später starten dann Hannah und Thomas Faust zur Weltmeisterschaft nach Orlando, Florida. Hannah ist in der Gewichtsklasse bis 55kg für den National Kader nominiert und Thomas in der Leistungsklasse (ab 18 Jahren) bis 90 kg, in der Altersklasse ab 35 Jahren bis 85kg und in der Klasse ab 45 Jahre bis 80kg.

 

Hartes Training ;-)

Erfolgreich beim Deutschland Pokal 2012

ASV98 Bingen erfolgreich bei Karate Hessenmeisterschaften 2012

 

Auch in diesem Jahr wurden die offenen Hessenmeisterschaften der WKA (World Kickboxing and Karate Association) in Lauterbach, Hessen, ausgetragen. Dieses Ranglisten -Turnier war mit 800 Teilnehmern sehr gut besucht und ist eines der Wertungsturniere für die im September in Orlando, Florida stattfindende Weltmeisterschaft.

Von ASV 98 Bingen starteten sieben Teilnehmern in den Kategorien Kickboxen-Pointfighting und Karate Kumite (Kampf) und waren mit drei Ersten, vier Zweiten und drei dritten Plätzen sehr erfolgreich.

Trainer Thomas Faust war sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams.

Tochter Hannah Faust kämpfte wieder in zwei Gewichtsklassen. Bis 60 kg konnte sie sich leistungsstark in den Vorrunden-Kämpfen durchsetzen, verlor allerdings Ihren Finalkampf und belegte den 2. Platz. In der Klasse bis 55 kg belegte sie den 3. Platz.

Hubert Tharr, mit 60 Jahren wieder der älteste Teilnehmer der Meisterschaft, erreichte in der Alters-Klasse über 45 Jahren einen hervorragenden 2. Platz im Karate Kumite. Weiterhin belegte Kristof Mades im Karate in der Gewichtsklasse plus 90 kg den ersten Platz.

Georg Hüther startete in den Pointfighting Klassen bis 75 und 80 kg und belegte hier jeweils den 3. Platz.

Mevlüde Kiymazaslan, die erst seit eineinhalb Jahren den Karate Sport betreibt war dies das zweite Turnier. Auch Sie setzte sich in der Vorrunde durch und erreichte beim Pointfighting der Damen einen hervorragenden 2. Platz.

Thomas Faust startete ebenfalls in verschieden Gewichts- und Altersklassen und belegte routiniert nach zahlreichen Kämpfen zweimal den 1. Platz und einmal den 2. Platz.

Marc Russer musste sich durch ein starkes Starterfeld kämpfen und schied leider vorzeitig aus.

Hessenmeisterschaft 2012 in Lauterbach

ASV98 Bingen erfolgreich beim Karate Deutschland Pokal 2012

 

Auch in diesem Jahr wurde der Deutschland Pokal der WKA (World Kickboxing and Karate Association) in Öhringen, bei Heilbronn, ausgetragen. Bei dieser Megaveranstaltung mit mehr als 1000 Teilnehmern nahmen neben den überwiegend aus Deutschland stammenden Vereinen auch Teams aus anderen Europäischen Ländern teil.

Dieser Wettkampf ist eines der Wertungsturniere für die im September in Orlando, Florida stattfindende Weltmeisterschaft.

Von ASV 98 Bingen starteten sechs Teilnehmer in den Kategorien Kickboxen-Pointfighting und Karate Kumite (Kampf).

Besonders zu erwähnen ist die Teilnahme von Hubert Tharr der mit 60 Jahren der älteste Teilnehmer der Meisterschaft war. Er erreichte in der Klasse über 45 Jahren einen hervorragenden 3. Platz.

Für Mevlüde Kiymazaslan, die erst seit eineinhalb Jahren den Karate Sport betreibt war dies das erste Turnier. Auch Sie war erfolgreich und erreichte beim Pointfighting der Damen einen hervorragenden 2. Platz.

Hannah Faust kämpfte im Karate Kumite in zwei Gewichtsklassen. Bis 60 kg konnte sie sich leistungsstark in den Vorrunden-Kämpfen durchsetzen, verlor allerdings Ihren Finalkampf und belegte den 2. Platz beim Deutschland Pokal. In der Klasse bis 55kg unterlag sie leider im Halbfinale gegen die spätere Erstplatzierte, konnte dann aber noch den 3. Platz belegen.

Trainer Thomas Faust startete ebenfalls in verschieden Gewichts- und Altersklassen und belegte nach zahlreichen Kämpfen dreimal den 1. Platz und wurde somit Deutschland Pokal Sieger sowie einmal Vizemeister.

Marc Russer und Georg Hüther mussten sich durch ein starkes Starterfeld kämpfen und schieden leider vorzeitig aus.

Nun bereitet sich das motivierte Team auf die in 6 Wochen stattfindenden offenen Hessenmeisterschaft in Lauterbach vor und hofft auch hier auf erfolgreiche Kämpfe.

Karate Vereinsturnier am 26.04.2012

Wann: Donnerstag, den 26. April 2012, 18.30Uhr

Wo: Rundsporthalle Büdesheim

Wer: Alle Alters- und Gewichtsklassen

Disziplinen: Kumite (Kampf) und Kata (Formen)

  • Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde
  • Pokale für den 1.-3. Platz
  • Startgebühr: 4,-€

Binger bestehen Karate Dan Prüfung in Friedrichshafen bei der Sommerschule 2011

Am letzten Wochenende im Juni fand in Friedrichshafen am Bodensee die viertägige Karate-Sommerschule statt. Ein in der Szene bekanntes Event, das jährlich von etwa 250 Teilnehmer aus ganz Deutschland besucht wird. Geleitet wurde diese vom bekannten Karate- und Kampfsportgrößen, wie Toni Dietl, Nadine Joachim (Ziemer), Klaus Nonnenmacher, Andre Balschmieter, Prof. Dr. Marco Ennemoser und einigen weiteren.

Die bis zu 10 Trainingseinheiten pro Tag beschäftigten sich mit Karate-Kumite (Kampf), Kata (Formen), Vorstellung von Kindertrainingsprogrammen, Training mit Waffen, aber auch Mixed Martial Arts und Thai-Kickboxen.

Die Trainingseinheiten im „Kickboxen“ wurden von dem 7-fachen Weltmeister Klaus Nonnemacher und „Mixed Martial Arts“ von Andre Balschmieter durchgeführt. Alle Teilnehmer waren von der Qualität der Trainingseinheiten und der Organisation begeistert. Von ASV nahmen 5 Sportler teil.

Daniel Bast und Thomas Faust haben während der Karate Sommerschule in Friedrichshafen die Prüfung zum 1. bzw. 3. Dan abgelegt. Die Urkunden wurden am Samstag Abend in einem feierlichen Akt von Toni Dietl, Deutschlands erfolgreichsten Karatekämpfer der bis 2007 leitender Bundestrainer des Deutschen Karate Verbandes war, überreicht. Thomas Faust wurde weiterhin für das "Beste Kinderprogramm 2011" vom Karate Kollegium ausgezeichnet.

Erste Plätze bei den Deutschen Karate-Meisterschaften 2011 in Berlin

Am Wochenende starteten Hannah und Thomas Faust vom ASV 1898 Bingen bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin. Am Start waren 300 Teilnehmer und die Wettbewerbe wurden auf 4 Kampfflächen ausgefochten.

Angereist wurde abends vorher mit dem Flugzeug. Hannah Faust, die dieses Jahr zum ersten Mal in der Juniorenklasse (-18Jahren) kämpften musste, traf in Ihrer Gewichtsklasse bis 55kg natürlich auf wesentlich ältere Gegnerinnen, konnte sich aber dennoch in den Vorrunden behaupten. Im Finale traft sie dann auf die amtierende Deutsche Meisterin und gewann in einen packenden Kampf mit einem Punkt Vorsprung und wurde somit Deutsche Meisterin.

Ein sensationelles Ergebnis erreichte Thomas Faust, Trainer des ASV Bingen, der in drei verschiedenen Klassen zum Kampf antrat. Er blieb in den zahlreichen und teilweise recht harten Kämpfen ungeschlagen und wurde Deutscher Meister bis 90kg (Leistungsklasse ab 18 Jahren), sowie in den Altersklassen ab 35 Jahren und ab 45 Jahren. Thomas ist somit dreifacher deutscher Meister und belegt derzeit Platz eins der Rangliste der WKA (World Karate Association) in diesen Klassen.

Hannah und Thomas Faust belegen vordere Plätze bei den Internationalen Deutschen Karate-Meisterschaften 2011

Am Wochenende starteten 4 Sportler des ASV 1998 Bingen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften, die zum 12 Mal in Simmern stattfanden. Die Stadt im Hunsrück wird einmal im Jahr zum Mekka für Kämpfer aus ganz Deutschland und den Nachbarstaaten, Am Start waren 1.100 Teilnehmer und neben den Teams aus ganz Deutschland waren auch Frankreich, Luxemburg, Irland, England, Österreich, Schweiz und Kosovo vertreten. Trotz der 12 Kampfflächen konnten die letzten Kämpfe erst gegen 23 Uhr beendet werden.

Hannah und Thomas Faust, waren im Karate Kumite (Kampf) angetreten, um Ihren vorjährigen ersten Plätze zu verteidigen.

Hannah Faust, mittlerweile 13 Jahre alt, musste nun das erste Mal in der Klasse der bis 18jährigen kämpfte. Die Gewichtsklassen bis 50kg war gut besetzt und nach der Vorrunde musste sich Hannah im Halbfinale der späteren Siegerin mit einem Punkt unterschied geschlagen geben und belegte dann den 3. Platz.

Thomas Faust, WKA Weltmeister bis 85kg kämpft, trat dieses Jahr in der Gewichtsklasse bis 90 kg an. Besonders spannend und hart war der Finalkampf gegen seinen Nationalteam-Kollegen Roy Jordan. Als Kurz vor Schluss bei Punktegleichstand Roy Jordan mit einem wesentlich zu harten Kontakt Thomas Faust an Kopf traf (Vollkontakt ist nicht erlaubt beim Karate Kumite), wurde Jordan mit einem Minuspunkt bestraft und Faust wurde verdient ein weiteres Mal Internationaler Deutscher Meister.

Max Tharr und Georg Hüter starteten im Kickboxen/Pointfighting in der sehr stark besetzten Klasse bis 70 kg, mussten sich aber beide vor dem Einzug in die Finalrunden gegen erfahrenere Gegen geschlagen geben und legten jeweils den unglücklichen 5. Platz

Thomas Faust wird Karate Weltmeister 2010 in Schottland

Sensationelles Ergebnis für die Teilnehmer Hannah und Thomas Faust vom ASV 1898 Bingen bei der diesjährigen Weltmeisterschaft der WKA (World Karate and Kickboxing Association), einem der ältesten und größten Weltverbände für diesen Sport. Thomas Faust belegte den 1. Platz in der Leistungsklasse (ab 18 Jahren) bis 85kg und Hannah den 3. Platz bei den Jugendlichen bis 45kg.

Die diesjährige Karate Weltmeisterschaft, an welcher 1600 Athleten aus 40 Nationen teilnahmen, wurde vom 23.10 bis 30.10.2010 schottischen Edinburgh ausgetragen.
Nach der Registrierung der Sportler am Samstag fand am Sonntagabend die Eröffnungsfeier mit dem Einzug der Nationen auf dem stattlichen Schloss in Edinburgh statt.

Eröffnet wurde die Feier von den WKA Präsidenten Paul Ingram und Klaus Nonnenmacher, sowie demm Bürgermeister von Edinburgh. Zum Einmarsch der Nationen, welcher eine ganze Stunde dauerte, spielte eine schottische Dudelsack-Gruppe auf. Danach folgte eine imposante Vorführung des amerikanischen Freestyle-Formen-Weltmeisterpaares Nikki Stanley und Matt Emig und sorgte für eine tobende Stimmung.
Für Deutschland war ein 45 köpfiges Karate-Nationalteam angereist, welches sich gleich am Sonntag zu einem gemeinsamen Vorbereitungstraining im hoteleigenen Sportkomplex zusammen fand.

Die Vorrundenkämpfe starteten für Thomas am Montag und Hannah am Dienstag, wobei Sie sich gegen Gegner aus verschiedenen Nationen durchsetzen mussten. Leider verlor Hannah beim Einzug ins Finale gegen die spätere Weltmeisterin und belegt in der Trostrunde den 3. Platz.

Thomas Faust startete bis 85kg und auch er konnte sich in den Vorrunden behaupten und erreichte in der Leistungsklasse das Finale.

Für mittwochabends wurden die ersten Finalkämpfe angesetzt. Thomas startete um 22 Uhr gegen seinen Team-Kollegen und letztjährigen Weltmeister Thomas Lamm. Nach einen spannenden Duell konnte sich Thomas Faust durchsetzen und wird, nach einige 2. und 3. Platzierungen bei Weltmeisterschaften in den letzten Jahren, dass erste Mal Weltmeister.

Das Gesamtergebnis des deutschen Teams war sehr gut, was einerseits and den erfahrenen Kämpfern und andererseits an den intensiver Vorbereitungslehrgängen vom Bundestrainern Hans Peter Wiegert begründet liegt.

Mit dem Ergebnis sind die zwei Karatesportler äußerst zufrieden und freuen sich das der ASV 1898 Bingen nun einen Weltmeister stellt.

Für dieses Jahr ist nun die Wettkampf Saison abgeschlossen und startet in Februar nächsten Jahres wieder mit dem Deutschland Pokal in Öhringen.

Vereinsmeisterschaften 2010

So wie in jedem Jahr, wurden auch 2010 wieder die Vereinmeisterschaften in der Rundpsorthalle ausgetragen. Die rege Beteidigung und faire Kämpfe trugen zum gelingen der Veranstaltung bei. Die ersten Plätze wurde belegt von: bis 33kg,Philippe Wendler; bis 40kg, Helge Faulwetter; bis 45kg, Hnnah Faust; bis 53kg, Hendik Rausch; bis 65kg, Georg Hüther; bis 85kg, Kristof Mades und uin der Altersklasse +50 Jahre Hubert Tharr.

Deutsche Meisterschaft Berlin 2010

Am Wochenende starteten Hannah und Thomas Faust von der Karate-Abteilung des ASV 1998 Bingen bei den “Deutschen Karate Meisterschaften“ in Berlin. Es waren 350 Kämpfer aus ganz Deutschland eingetroffen, um sich im Kumite (Kampf) und Kata (Formen) zu messen. Bei dieser letzten nationalen Meisterschaft hatten die Kämpfer noch einmal die Möglichkeit sich auf die Weltmeisterschaft, welche Ende Oktober in Edinburgh, Schottland stattfindet, einzustellen.

Hannah, derzeit auf dem 1. Platz der deutschen Rangliste, konnte sich in den Vorrunden gegen Gegner aus bekannte Karate-Dojo’s (Schulen) aus Hannover, Berlin und Hamburg behaupten und wurde Deutsche Meisterin in der Gewichtsklasse bis 45kg.

Weiterhin kämpfte Sie eine Gewichtsklasse höher und auch hier schlug sie sich hervorragend und wurde ebenso Deutsche Meisterin bis 50kg. Nachdem Sie in diesem Jahr alle großen nationalen Turniere, wie die Internationale Deutschen Meisterschaften und den Deutschland Pokal gewonnen hat, ist Sie die große Hoffnung bei der Weltmeisterschaft in Schottland.

Auch Vater und Trainer Thomas Faust, der seit drei Jahren wieder Mitglied im National-Kader ist, kämpfte erfolgreich in der Leistungsklasse (ab 18 Jahren) und der Altersklasse (+35 Jahre). Deutscher Meister wurde er in der Klasse bis 85kg (+35 Jahre) und konnte einen 2. Platz bis 90 kg (+18 Jahre) belegen.

Beide werden bei der WM in den Gewichtsklassen bis 45kg (Hannah) und 90kg (Thomas) antreten.

Internationale Deutsche Meisterschaft 2010

Am Wochenende starteten 2 Karate Sportler aus Stromberg, welche beim ASV 1998 Bingen trainieren, bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften, die zum 11 Mal in Simmern stattfanden. Die Stadt im Hünsrück wird einmal im Jahr zum Mekka für Kämfer aus ganz Deutschland und den Nachbarstaaten. Am Start waren 1.100 Teilnehmer und neben den Teams aus ganz Deutschland waren auch Belgien, Frankreich, Österreich, Schweiz und Irland vertreten. Trotz der 10 Kampfflächen konnten die letzten Kämpfe erst gegen 20 Uhr beendet werden.

Hannah Faust kämpfte im Karate Kumite (Kampf) in den Gewichtsklassen bis 40 und 45kg und konnte sich in den Vorrundenkämpfen gegen Ihre Gegner durchsetzen. Im Finale bis 45kg traf Sie auf eine sehr starke Gegnerin, gegen die sie in der Vergangenheit schon verloren hatte. Nach Ablauf der regulären Kampfzeit gab es einen Punkte-Gleichstand. In der Verlängerung konnte sich Hannah durch eine wunderschöne Fußtechnik zum Kopf durchsetzen und wurde somit Internationale Deutsche Meisterin in 2 Gewichtsklassen.

Auch Vater und Trainer des ASV 98 Thomas Faust trat wieder in den verschiedenen Gewichtsklassen an und wurde internationaler Deutscher Meister bis 90kg. In der Klasse bis 85kg und in der Allkategorie (nach oben offene Gewichtsklasse) belegte er, nach zahlreichen und teilweise sehr harten Kämpfen, jeweils den 2. Platz.

Nach Abschluss des Wettkampftages wurden vom Bundestrainern die Nationalkader-Mitglieder und somit Teilnehmer der diesjährigen Weltmeisterschaft nominiert. Diese wird Ende Oktober in Edinburgh, Schottland stattfinden.

Die in Stromberg lebenden Hannah und Thomas Faust, die auf den ersten Plätzen in ihren Gewichtsklassen der nationalen Rangliste stehen, für das Karate Kumite ausgewählt.

ASV98 Bingen erfolgreich beim Karate Deutschland Pokal 2010

Auch in diesem Jahr wurde der Deutschland Pokal der WKA (World Kickboxing and Karate Association) in Öhringen, bei Heilbronn, ausgetragen. Bei dieser Megaveranstaltung mit mehr als 900 Teilnehmern nahmen neben den überwiegend aus Deutschland stammenden Vereinen auch Teams aus Slowakei, Kroatien, Griechenland, Österreich und der Schweiz teil.

Dieser Wettkampf ist eines der Wertungsturniere für die im Oktober in Schottland stattfindenden Weltmeisterschaft.

Von ASV 98 Bingen starteten acht Teilnehmer in den Kategorien Pointfighting, Karate Kumite (Kampf) und Kata (Formen).

Trainer Thomas Faust startete ebenfalls in drei Gewichtsklassen und belegte nach insgesamt 11 Kämpfen den ersten, zweiten und dritten Platz.

Hannah Faust kämpfte im Karate Kumite bis 40kg und 45 kg und konnte sich überragend gegen ihre Gegner durchsetzen und wurde in beiden Klassen Deutschland Pokal Sieger.

Georg Hüther konnte in der Klasse bis 70kg einen hervorragenden 2.Platz erkämpfen.

Kristof Mades setzte sich beim Pointfigthing in den Vorkämpfen durch, verlor aber sehr knapp den Einzug ins Finale und konnte letztendlich einen guten dritten Platz erreichen.

Max Tharr und Fabian Kessel starteten in der gleichen Gewichtsklasse. Nachdem Beide am Einzug ins Finale gescheitert waren, kämpften Sie gegeneinander um den dritten Platz, wobei sich Max Tharr durchsetzen konnte.

Daniel Bast, zum ersten Mal in der Kata (Formen) Klasse dabei, belegte hier den 2. Platz.

Aufgrund des großen Starterfeldes und des sehr hohen Niveaus mussten sich Chiara Krancher im Pointfighting als auch im Kata Wettbewerb nach einigen Vorrundenkämpfen geschlagen geben.

BIG 5 Seminar 2010

Am Wochenende wurde von der Karate-Abteilung des ASV 98 Bingen das alljährlich stattfindende BIG5 Seminar in Stromberg ausgerichtet, da in Bingen keine Halle zur Verfügung stand.

Zu diesem anspruchsvollen und richtungsweisenden Karate-Lehrgang hatten sich aus ganz Deutschland 60 Karate Trainer eingefunden, um über Trainings-Inhalte und Methoden für Kinder und Erwachsenen, Wettkampfregeln und Systeme, neue Schutzausrüstungen und Meisterprüfungen innerhalb des Karate Kollegiums zu diskutieren und zu entscheiden.

Natürlich gab es auch einige Trainingseinheiten, bei welchen die Theorie in die Praxis umgesetzt wurde und das Ganze auflockerte.

Geleitet wurde das Seminar von Toni Dietl, langjähriger Bundestrainer und 7-fachen Europameister, sowie Nadine Johan (Ziemer), einer der erfolgreichsten Karatekämpferinnen Deutschlands.

Weiterhin waren einige bekannte Karate-Größen, amtierende Deutsche Meister und international erfolgreiche Kämpfer, sowie der Bundestrainer H.P Wiegert vertreten.

Unterstütz und zum Gelingen des zweitägigen Lehrgang beigetragen hat das ganze Binger Karate Team und freut sich schon wieder auf ein weiteres Seminar in dieser Art in 2011. Allerdings steht nun erst einmal die Karate Sommerschule in Friedrichshafen am Bodensee an, an welchen das Binger Team mit 10 Teilnehmern anreisen wird.

ASV98 Bingen startet erfolgreich bei der Hessenmeisterschaften 2010

Bedingt durch die zur Zeit stattfindenden Schüler-Klassenfahrten startete der ASV 98 Bingen an diesem Wochenende mit nur 4 Sportler bei der Offenen Hessen-Meisterschaft der WKA in Lauterbach, welches als Ranglisten-Turnier der Kategorie C für die im Oktober in Edinburgh, Schottland stattfindende WM gewertet wird. An diesem Turnier starteten über 700 Sportler.

Hannah Faust siegte überragend in Ihrer Gewichtsklasse bis 40kg und belegt auf der nationale Rangliste Platz 1. Somit ist Sie schon für das National Team nominiert und wird an der WM in Schottland teilnehmen. Ebenso kämpfe Sie eine Gewichtskasse höher und belegte hier den 2.Platz.

Trainer Thomas Faust, der an diesem Tag als Schiedsrichter, Coach und Kämpfer aktiv war absolvierte eine Vielzahl von Kämpfen in den verschiedenen Gewichtsklassen und konnte hier den 1. Platz in den Gewichtsklasse bis 85kg, bis 90kg und ebenso den 1. Platz in der Alterskasse plus 35 Jahre erreichen. In der offenen Gewichtskasse, auch Allkategorie genannt, belegte er den 2.Platz.

Georg Hüther, der seit 6 Jahren Ju Jutsu, allerdings erst seit 2 Jahren Karate betreibt, kämpfe hervorragend beim Pointfighting in der Klasse bis 70kg und konnte sich gegen all seine Gegner durchsetzen und belegt den 1. Platz.

Kristof Mades, ebenso Judo-Trainer beim ASV, scheiterte im Kickboxen beim Einzug ins Finale, konnte sich aber beim Kampf um der dritten Platz durchsetzen.

Bericht zur Weltmeisterschaft in Spanien 2009

Sensationelles Ergebnis für Hannah und Thomas Faust vom ASV 1898 Bingen, 2 mal Silber und 1 mal Bronze!!
Vom 27.10 bis 03.11.2009 trugt die WKA, ihre diesjährige Karate Weltmeisterschaft im spanischen Huelva aus. Die 1.543 Starter wurden am Dienstag früh bis spät in die Nacht vom sehr gut organisierten Team gewogen und registriert.
Am Mittwochabend fand dann die Eröffnungsfeier statt bei der alle Nationen in einen Ballsaal einzogen und von den Offiziellen begrüßt wurden. Ein spezielles WM Video sowie eine Formen Freestyle Show von Nikki Stanley und Matt Emig sorgten für eine tobende Stimmung.

Für Deutschland war ein 40 köpfiges Nationalteam, zu dem auch Hannah und Thomas Faust gehörten, angereist.

Die Vorrundenkämpfe starteten für beide am Donnerstag, wobei Sie sich gegen Gegner aus Italien und England durchsetzen mussten. Am Abend stand dann fest, dass sich Hannah in der Gewichtsklasse bis 40kg für das in Finale qualifiziert hat.

Thomas Faust startete bis 80kg in der Leistungsklasse (ab 18 Jahren) und in der Altersklasse +35 Jahren bis 85kg. Auch er konnte sich in den Vorrunden behaupten und erreichte in der Leistungsklasse das Finale. In der Altersklasse müsste er sich beim Einzugkampf ins Finale dem amtierenden Weltmeister aus Italien geschlagen geben und belegte letztendlich den 3. Platz.

Sonntags nachmittags waren dann die Finale angesetzt. Hannah durfte gegen Ihre Kaderkollegin Janine Krebs antreten, gegen die Sie schon bei den deutschen Meisterschaften verloren hatte. Nach einem spannenden Kampf musste Hannah sich in der Verlängerung mit eine halben Punkt unterschied geschlagen geben ist somit Vize-Weltmeisterin.

Ähnlich erging es Thomas, der sich nach einen spannenden Kampf und sensationellen Techniken seinen Teamkollegen Roland Schellhammer geschlagen geben müsste.

Das Gesamtergebnis des deutschen Teams war sehr gut, was einerseits and den erfahrenen Kämpfern und andererseits an den intensiver Vorbereitungslehrgängen vom Bundestrainern Hans Peter Wiegert begründet liegt.

Mit dem Ergebnis sind die zwei Karatesportler äußerst zufrieden und freuen sich das der ASV 98 Bingen nun zwei Vizeweltmeister stellt.

Für dieses Jahr ist nun die Wettkampf Saison abgeschlossen und startet in Februar nächsten Jahres wieder mit dem Deutschland Pokal in Öhringen.

Karate Sommerschule 2009 am Bodensee

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien lud das Karate-Team Bodensee vom 31.Juli-02.August wieder zu einem der Lehrgangs-Highlights im Karate-Jahr ein.

Wie schon in den letzten Jahren, setzte sich das Trainerteam auch zur Sommerschule 2009 wieder aus dem langjährigen Bundestrainer Toni Dietl, der 16-fachen Deutschen Meisterin und 3-fache Europameisterin Nadine Ziemer, sowie Prof. Dr. Marco Ennemoser zusammen.

Diese ehemaligen Erfolgsathleten und Spitzentrainer waren allein schon mehr als eine Reise nach Friedrichshafen wert. Die zahlreichen Karate-Gäste reisten aus ganz Deutschland zu diesem Lehrgang der Extraklasse an. Der ASV 1998 Bingen wurde durch 7 Sportler bei dem seit 15 Jahren stattfindenden Seminar vertreten.
Einer der Themenschwerpunkte war das Training und die Vermittlung vom Kata’s (Formen) und der Trainingsaufbau auf den sie ihre Trainingseinheiten genau abgestimmt hatten. Während der Einheiten wurde von den Karate-Meistern, egal ob im Kata- oder Kumitebereich, immer wieder auf die Wichtigkeit einer übersichtlichen und nachvollziehbaren Trainingsstruktur Bezug genommen.

Weiterhin fand das Kader-Training des National-Teams statt, welches vom Bundestrainer und amtierenden Weltmeister Hans Peter Wiegert geleitet wurde.
Die Resonanz der Teilnehmer auf die Trainingseinheiten war wirklich überwältigend.

Ein weiters Highlight am Samstagabend war eine beeindruckende Synchron-Kata-Vorführungen von Talenten des Karate Teams Bodensee und einer Selbstverteidigungs-Vorführung von Enis Imeri mit einiger seiner Schüler. Zum Abschluss wurden von Toni Dietl, einigen erfolgreichen Dan-Prüflingen ihre verdienten Dan- Urkunden überreicht. Die zwei abschließenden Trainingseinheiten am Sonntag beschäftigten sich mit SynchroLerning und dem Methodischen Aufbau von Techniken.

Als nächstes stehen nun die diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Berlin an, welche am 12.September stattfinden und natürlich der ASV98 Bingen wieder vertreten sein wird.

Internationale Deutsche Meisterschaft 2009

Am Wochenende starteten 5 Sportler des ASV 1998 Bingen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften, die zum 10 Mal in Simmern stattfanden. Am Start waren 1.150 Teilnehmer und neben den Teams aus ganz Deutschland waren auch Belgien, Frankreich, Österreich, Schweiz und Irland vertreten. Trotz der 10 Kampfflächen konnten die letzten Kämpfe erst gegen 24 Uhr beendet werden.

Max Tharr, der eine Woche zuvor den 1. Platz bei den Samurai Games in Achern belegt hatte, konnte sich auch hier in der Orangegurt Klasse bis -70 Kg beim Pointfighting durchsetzten und erreichte Platz 2.

Hannah Faust startete zum ersten Mal in einer höheren Gewichtsklasse im Karate Kumite (Kampf) und belegte in der stark besetzten Klasse -40 Kg den 4. Platz.

Die sonst immer erfolgreichen Kämpfer Niklas Hill und Romain Breivogel schieden leider beim Poinghtfigthing in den Vorkämpfen aus.

Auch dieses Mal kämpfte Thomas Faust wieder erfolgreich in unterschiedlichen Gewichtsklassen und belegte im Karate Kumite -80kg den 2. und den 3. Platz bis 85kg.

Nach Abschluss des Wettkämpftages wurden von den Bundestrainern der einzelnen Disziplinen die Nationalkader-Mitglieder und somit Teilnehmer der diesjährigen Weltmeisterschaft nominiert. Diese wird Ende Oktober in Spanien stattfinden.

Vom ASV 98 Bingen wurden Hannah und Thomas Faust, die auf den fordern Plätzen der Rangliste stehen, für Karate Kumite ausgewählt.

Am folgenden Tag fand das erste Kader-Training des National-Teams statt, welches vom Bundestrainer und amtierenden Weltmeister Hans Peter Wiegert geleitet wurde.

Im September finden zum Abschluss der diesjährigen Wettkämpfe die Deutschen Meisterschaft in Berlin statt, an welchem der ASV wieder vertreten sein wird.

Vereinsmeisterschaft 2009

Deutschland Pokal 2009

Auch in diesem Jahr wurde der Deutschland Pokal der WKA (World Kickboxing and Karate Association) in Öhringen, bei Heilbronn, ausgetragen. Bei dieser Megaveranstaltung mit mehr als 1000 Teilnehmern nahmen neben den überwiegend aus Deutschland stammenden Vereinen auch Teams aus Griechenland, Libanon, Österreich und der Schweiz teil.

Von ASV 98 Bingen starteten 6 Teilnehmer, die schon bei dem vor 4 Wochen ausgetragenen Rheinland Pfalz Cup erfolgreich waren.

Der Trainer Thomas Faust startete in den Gewichtsklassen bis 80 und 85kg, sowie in der Altersklasse über 35 Jahren und konnte nach spannenden Kämpfen dreimal den 2. Platz erreichen.

Chiara Kracher startete im Bereich Formen und Karate Kumite und erreichte den 3. Platz beim Kampf.

Kristof Mades setzte sich bei den Vorkämpfen durch, verlor aber knapp den Einzug in Finale und konnte letztendlich den 4 Platz erreichen.

Aufgrund des großen Starterfeldes und des sehr hohen Niveaus mussten die erst seit einem Jahr trainierenden Kickboxer Max Tharr, Romain Breivogel und Florian Schwab sich nach einigen Vorrundenkämpfen geschlagen geben.

Nun bereitet sich das hoch motivierte Team auf die in 4 Wochen stattfindenden Hessenmeisterschaft vor und hofft auf erfolgreiche Kämpfe.

RheinlandPfalz Cup 2009

Der diesjährige Rheinland-Pfalz Cup im Kickboxen und Formen fand am 28.02.2009 in Bad Dürkheim statt. Die 137 Teilnehmer aus 11 Vereinen mussten etwas Geduld mitbringen, da auf nur 2 Flächen die Kämpfe ausgetragen wurden.

Romain Breivogel zeichnete sich durch seine hohe Schnelligkeit aus und kämpfte sich ins Halbfinale durch wo er letztendlich in einer starken Klasse den 3.Platz belegte. Stefan Tharr bestritt insgesamt 3 Kämpfe und konnte auch den 3. Platz erreichen.

Florian Schwab gewann seinen ersten Kampf, musste sich in der zweiten Runde allerdings knapp geschlagen geben.

Für den ASV 98 Bingen gingen 6 Kämpfer an den Start. Hannah Faust versuchte sich zum ersten Mal bei den Formen (Kata) und belegte in der Mädchenwertung den Ersten und in der Gesamtwertung den 4. Platz. Danach durfte sie gleich zum kämpfen antreten, gewann Ihre Vorrundenkämpfe souverän, musste sich dann im Finalkampf einer wesendlich höher Graduierten geschlagen geben und wurde somit Vizemeister.

Kristof Mades hatte Pech und verlor gleich in ersten Kampf mit einem Punkt unterschied gegen den späteren Cup Sieger. Ähnlich erging es Max Tharr, der trotz guter Leistung mit einem Punkt Unterschied in der Verlängerung verlor.

Samurai Games Achern 2009

Am Wochenende starteten 7 Sportler des ASV 1998 Bingen bei der Samurai-Games in Achern, Schwarzwald.

Dieses ist ein für alle Kampfsportarten offenes Turnier und endete am Abend mit einen spektakulären K1 Weltmeisterschaftsqualifikationskampf.

Trainer Thomas Faust, der an diesem Tag nur als Schiedsrichter und Coach tätig war, hatte seine Kämpfer für dieses Turnier sehr gut eingestellt, sodass alle Teilnehmer Platzierungen in den vorderen Bereichen belegen konnten.

Bei Max Tharr, der es bisher noch nicht in ein Finale geschafft hatte, scheint nun der Knoten geplatzt zu sein und belegte den 1.Platz im Pointfighting.

Hannah Faust und Romain Breivogel kämpften, wie gewohnt, im Kickboxen (Pointfighting) und Karate Kumite (traditionelles Karate). Romain belegte in der Klasse bis 80kg den 1. Platz in Pointfighting. Hannah Faust musste sich in der offenen Gewichtsklasse, Damen bis 18 Jahren, gegen wesendlich schwerere und größere Gegner durchsetzen und errang in beiden Disziplinen jeweils den 3. Platz.

Niklas Hill, Mark Russer und Christian Virdo’ nahmen das erste Mal an einem Turnier teil und konnten sich sehr gut in Szene setzen, sodass für Niklas der 2. Platz, Mark und Christian die 3. Plätze die Belohnung waren.

Besonders hervorzuheben ist Hubert Tharr, der mit 57 Jahren an seinem ersten Turnier teilnahm und den 5 Platz belegte.

 

Wir sind Mitglied im:

Deutschen Judo Bund

 

KampfkunstKollegium

Deutscher Ju-Jutsu Verband